Verein eMail Externe Links
Glückspilze
Zuhause gesucht!   Vermittlungshilfe   Waisencouch   Glückspilze
Lost & Found



Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
Georg Bernhard Shaw

Vermittlungshilfe für Hunde anderer Organisationen 
« zurück  




Clerebelle
Pointer
Geschlecht: Hündin
Alter: 27.8.2004
Größe: ca. 55 cm
Gewicht: ca. 20 kg
Kastriert: ja
Täto/Chip: nein / ja

Clerebelle hat ein Zuhause gefunden.

Die Pointerhündin Clerebelle wurde im Juni 2012 mit ihrem Freund Goofy aus Zeitmangel im Wiesbadener Tierheim abgegeben. Dort wartet das sanfte und sensible Pointer-Mädchen nun gemeinsam mit Goofy auf ein rasseerfahrenes-, liebevolles Zuhause und den Start in ein glückliches/artgerechtes Hundeleben. Clerebelle zeigt sich im Tierheim Artgenossen gegenüber sehr gut sozialisiert und verträglich. Im Umgang mit Menschen verhält sie sich äußerst verschmust und anhänglich. Sie kann kaum genug Streichel- und Kuscheleinheiten bekommen. Sie ist nicht gerne von den Menschen getrennt und kann daher auch nicht gut alleine bleiben. Ohne ihren Freund Goofy fällt ihr dies allerdings noch viel schwerer. Unser Pointer-Pärchen hat immer zusammengelebt, hängt sehr aneinander und präsentiert sich auch im Tierheim, bei Spaziergängen und bei Beschäftigungen im Hundeauslauf als unzertrennliches Traum-Paar. Dort wo Clerebelle ist, ist auch Goofy ganz in der Nähe und umgekehrt. Auch bei Waldspaziergängen ist die Verbundenheit der Hunde deutlich zu bemerken. Beide besitzen rassespezifisch Jagdtrieb, doch sie sind an der Schleppleine gut zu händeln. Clerebelle ist im Wald mittlerweile ganz in ihrem Element und völlig fasziniert von den vielfältigen Gerüchen und Geräuschen, und vor allem von den zahlreichen Vögeln, die es dort zu entdecken gibt. Im Haus mit Zuwendung verwöhnt zu werden, in Kombination mit abwechslungsreichen Spaziergängen in der Natur, genau dies ist Clerebelles Welt. Dabei die markante/unverwechselbare Pointernase immer im Wind oder auf dem Boden, um möglichst keine interessante Spur zu verpassen. Anscheinend konnte sie leider all diese spannenden Erfahrungen in ihrer Vergangenheit noch nicht machen, aber die Hündin vermittelt den Eindruck, schnell zu lernen und ganz viel auf- und nachholen zu wollen. Es ist einfach ein großes Vergnügen zu beobachten, wie elegant, geschmeidig und schnell sich dieses grazile Hundemädchen bewegt.
Die sensible Clerebelle sucht ein ruhiges Zuhause, ohne kleine Kinder, bei Menschen, die Erfahrungen mit Jagdhunden haben oder ernsthaft interessiert sind, diese zu sammeln. Benötigt werden Menschen, die über ausreichend Zeit und Möglichkeiten verfügen, den Bedürfnissen von zwei Jagdhunden gerecht zu werden, sie auszulasten und für die es kein Problem darstellt, für unbegrenzte Zeit, Spaziergänge ausgestattet mit Schleppleinen zu unternehmen und natürlich stets ausreichend Wasser im „Gepäck“ zu haben, da „Nasenarbeit“ ausgesprochen durstig macht.  Wenn Sie jetzt denken, dass Sie diese Aufgabe gerne übernehmen würden und Sie es nicht als große Belastung, sondern als in Ihrer Lebensplanung dauerhaft zu bewältigende Herausforderung sehen, unserem Pointer-Paar den gesuchten gemeinsamen Platz fürs Leben bieten zu können, freuen sich Clerebelle und Goofy auf Ihren Besuch im Tierheim. Dort können Sie auch live erleben, wie wunderbar diese Hunde harmonieren und wie bezaubernd sanft die beiden miteinander umgehen, wenn sie sich z.B. gegenseitig die mit den Resten aus der Futter-Tube behafteten Mäulchen abschlecken.

Kontakt: Nadine Bernardy
Tierheim Wiesbaden e.V.
Telefon: (0611) 74516
Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer.


641

« zurück
Themenübersicht
© Krambambulli-Jagdhundhilfe e.V. • Impressum Letzte Aktualisierung: 07.12.2016