Vermittlunshilfe für Hunde anderer Tierschutzvereine
Für den Inhalt ist die jeweilige Tierschutzorga verantwortlich!

Picchu

Sabueso

Veröffentlicht/Aktualisiert am:

Picchu wurde Anfang Dezember zusammen mit 3 Geschwistern ausgesetzt aufgefunden, Anfang Februar könnte er (mit 3 Monaten)vermittelt werden.

Die Rasse ist nicht genau bekannt, es müsste sich aber um einen Sabueso handeln, einen Lauf-oder Schweisshund der ausgewachsen 20-30 kg haben wird.

Uns wäre wichtig ihn an eine Familie zu vermitteln die ihn später in irgendeiner Form von Nasenarbeit einsetzt, als reiner Familienhund der nur spazieren geführt wird wird er nicht glücklich werden.

Picchu ist welpentypisch verspielt, geht offen auf Besucher zu und hat keine Scheu vor anderen Hunden. Draußen ist er im Moment noch sehr an seinem Menschen orientiert, allerdings zeigt er mit jedem Tag mehr Erkundungsverhalten und setzt auch viel die Nase ein. Autofahren mag er nicht, daran üben wir aber indem wir jeden Tag eine kleine Strecke fahren. Seinem Bruder gegenüber zeigt er hin und wieder Ressourcenverteidigung (Mensch = Ressource), ein möglicherweise vorhandener Ersthund sollte also nicht nur welpenafin sein, sondern auch sehr souverän und der Halter bereit sein an diesem Problem zu arbeiten sollte es auch im neuen Zuhause auftauchen.

Picchu lebt in Luxemburg und wird in einem Umkreis von 300km von Luxemburg vermittelt, nach Vorkontrolle und mit Schutzvertrag, die Schutzgebühr beträgt 350 €.

Kurzprofil

Name: Picchu
Rasse: Sabueso
Geschlecht: Rüde
Alter: * 11/2021
Größe: im Wachstum
Gewicht: im Wachstum
Kastriert: NEIN
Tätowiert: NEIN
Chip: JA
Vermittler: Déieren an Nout asbl.
E-Mail-Kontakt: [email protected]
Telefon: +352691571512