Oskar

DD

Veröffentlicht/Aktualisiert am:

NOTFALL!

Gesucht: Kenner und Liebhaber der drahtigen Deutschen Vorsteher mit einem Herzen voller Liebe und ganz viel Zeit und Einfühlungsvermögen!

Einen solchen Menschen, möglichst männlich, sucht OSKAR, der inzwischen (Nov. 2019) 6 ½ jährige, kastrierte Rüde mit dem dringlichen Wunsch, nun endlich Einzelprinz sein und arbeiten zu dürfen.

Oskar (ca. 63 cm hoch, ca. 28 kg schwer) wird als Schwarz-Schimmel bezeichnet, ist aber fast durchgängig schwarz. Sein Haar ist rauh, sein Bart wenig ausgeprägt. Dafür umso ausgeprägter ist seine Sehnsucht nach menschlicher Nähe und Führung.

Wir wissen nicht so genau, ob er evtl. schussscheu ist. Bei Gewitter zeigt er zwar große Angst, aber das haben auch gestandene Jagdhunde, die sich im täglichen Einsatz beweisen.

Oskar sehnt sich danach, seinem Menschen zu gefallen und für und mit ihm zu arbeiten. Jagdlich wurde er bisher nicht eingesetzt, aber Fährtenarbeit und Apportieren begeistern ihn. Das müsste natürlich alles ausgebaut und vertieft werden, wozu in seinem jetzigen Zuhause Zeit und Möglichkeiten fehlen.

Oskar liebt Menschen (mit Kindern gibt es keine Erfahrungen), das Leben mit ihm im Haus ist völlig entspannt, er kann gut für einige Zeit allein bleiben, ohne zu zerstören. Oskar ist stubenrein. Auch im Auto ist er ein angenehmer Begleiter.

Oskar ist mit etwa gleich großen Hunden/Hündinnen gut verträglich. Sein Defizit: alles was kleiner oder schwächer ist als er, fällt in sein Beuteschema. Terrier, egal welchen „Vornamen“ sie haben, sind für ihn ein rotes Tuch.

Oskar kam mit ca einem Jahr nach Deutschland. In seinem ersten Lebensjahr wurde er fast zu Tode geprügelt, so dass das rechte Augenlicht nicht zu retten war und er im rechten Oberkiefer keine Zähne mehr hat. Mit diesen körperlichen Beeinträchtigungen hat sich der ansonsten kerngesunde Hund gut arrangiert. Schweren Herzens muss ihn sein Frauchen, bei dem er seither ein liebevolles und behütetes Zuhause hatte, insbesondere aus gesundheitlichen Gründen schnellstmöglich abgeben.

Für Oskar wird deswegen auch auf der Seite „Jagdhunde in Not“ ein neues Zuhause gesucht.

Ansprechpartner :
Gabriele Frank
Raum Kassel
Tel. 0173 2121 498