Patenschaften

Vielleicht können Sie selber keinen Hund halten, auch eine Pflegestelle kommt für Sie nicht in Frage.

Eine Möglichkeit Krambambulli Jagdhundhilfe e.V. zu helfen, ist die Übernahme einer Jagdhunde-Patenschaft. Mit einer Patenschaft übernimmt der Pate einen Teil der Kosten für Unterbringung, Pflege und Futter eines bestimmten Hundes, dem aus verschiedensten Gründen eine Vermittlung nicht mehr zugemutet werden kann.

Ihre Unterstützung hilft uns, auch in Zukunft eine optimale Betreuung des Hundes zu garantieren.

Die Patenschaft kann zeitlich unbegrenzt laufen, d.h. Sie legen den Betrag fest, den sie monatlich zur Verfügung stellen möchten, der dann von Ihrem Konto bis zu Ihrem Widerruf abgebucht wird. Sie können jedoch auch im Vorhinein festlegen, dass die Patenschaft nur über eine befriste Zeit läuft, z.B. ein Jahr.

Wenn Sie ein Patenschaft für einen unserer Schützlinge „initiativ“ übernehmen wollen, können Sie nachfolgende Kontoverbindung und das Stichwort „Patenschaft“ als Verwendungszweck nutzen.
Krambambulli Jagdhundhilfe e.V.
„Stichwort Patenschaft“
Raiffeisenbank Neustadt/Wied
BLZ 570 692 38
Konto 190 537
IBAN DE38570692380000190537
BIC GENODED1ASN

Wenn Sie eine Patenschaft gezielt für einen unserer Hunde übernehmen möchten, ODER
eine Patenschaft VERSCHENKEN wollen, dann nutzen Sie bitte nachfolgendes Formular: