Emmental

Jagdhund - Mix

Veröffentlicht/Aktualisiert am:     
Wensleydale + Emmental
Ja!
Wir wissen, dass es fast unmöglich ist. Trotzdem wäre es toll wenn die Geschwister zusammen bleiben könnten.
Sie liegen immer zusammen und kommunizieren beim Spaziergang und Laufen und reagieren fast synchron.
Nur so!
Als Idee!
Sie sind einfach zu händeln und machen im Duett nicht mehr Arbeit als Solo!
Beide Geschwister zeigen keinerlei Jagdtrieb. Schnuppern ist fein, aber wenn unsere „Jägersleute“ aus dem Haushalt im Wald die Show machen, dann schauen die beiden verwundert aus der Wäsche.
Wir haben die 2 auf Mittelmeerkrankheiten testen lassen und beide sind negetiv.
Aber nun stellen wir sie mal einzeln vor.
Der Junge: Emmental
Der schöne schwarze Bruder ist ebenfalls von feinem Wesen. Er kommt gerne gelaufen wenn das Geschirrchen klappert. Manchmal ist er etwas nervös beim Anziehen, es wird aber immer besser. Wie seine Schwester hat er draussen viel Freude wenn es etwas zu sehen, hören und riechen gibt. Anfänglich drehte er sich immer um uns beim Laufen, das hat sich aber gelegt und er geht fröhlich voran. Auch er geht federleicht am Leinchen. Kein Geruckel und Gezerre. Er geht hinter oder neben uns, wenn ihm etwas unheimlich ist. Er lebt gut im Rudel, könnte aber auch alleine leben. Er braucht geduldige Menschen die ihm Sicherheit geben und gut auf ihn achten.
Auch für ihn wäre ein netter freundlicher Artgenosse hilfreich auf seinem weiteren Weg.
Das Mädchen: Wensleydale 
Sie ist ein feiner netter Junghund. Nach einigen Tagen bei uns begann sie sich wohl zu fühlen. Wir sind schon weiter gekommen. Sie geht gerne raus, springt gerne ins Auto und am Waldparkplatz angekommen, auch wieder raus. Die Spaziergänge mit ihr sind auch für uns schöne Momente. An der Leine merkt man sie nicht. Sie entspannt sich gut im Wald und der Natur, wenn die Nase Arbeit hat.
Im Dorf an der Straße macht sie es auch mittlerweile sehr gut, lässte sich noch manchmal von Geräuschen beeindrucken, aber sie geht tapfer und munter ihres Weges. Bei Hundebegegnungen ist sie skeptisch aber wir haben sie mittels Leine ja nah bei uns und geben ihr Zuversicht. Zu Hause ist sie still und unauffällig. Sie braucht unbedingt einen Buddy, netten Artgenossen, der sie an der Pfote nimmt und sie bestärkt. Sie lebt hier gut im Pflegestellenrudel und wir wollen sie nicht als Einzelhund vermitteln.
Wunschzuhause:
Gerne ländliches Umfeld, sie wird kein Hund für den Park in der großen Stadt. Sie braucht Zeit und möchte nicht überfordert werden. Uns zeigt sie oft den fröhlichen, lustigen, jungen Hund, der in ihr steckt. Man muss sie einfach werden lassen.
Es gibt ja auch langsam wachsende Projekte. Wensleydale ist eines davon.
Jagdhund-Mix
Geb. August 2019
50 cm SH
15 kg
geimpft, gechipt und kastriert

Kurzprofil

Name: Emmental
Rasse: Jagdhund - Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: August 2019
Größe (cm): 55 cm
Gewicht (kg): 18 kg
Kastriert: JA
Tätowiert: NEIN
Chip: JA
Vermittler: Krambambulli Jagdhundhilfe e.V.
Telefon: 0170-5826214