Makaron (gen. Falco)

Terrier Mix

Veröffentlicht/Aktualisiert am:     

Update 27. Mai 2022

Seit inzwischen 2 Monaten ist Makaron (gen. Falco) in Deutschland bei seiner Pflegestelle. Er lebt z. Zt. in Lohmar  problemlos mit einer Hündin zusammen. Manchmal zeigen sie sogar Ansätze spielen zu wollen. Falco hat sich sehr gut entwickelt. Er genießt die langen Spaziergänge zu dritt und freut sich auch unterwegs seine Hundefreunde zu treffen.  Das Rückrufkommando sitzt leider noch nicht verlässlich, so dass er vorsichtshalber noch die Schleppleine braucht. Er mag es unterwegs beschäftigt zu werden, wir springen oder balancieren über Baumstämme, laufen durch Bäche, holen Leckerchen aus dem Teich …. nur das mit dem Schwimmen, das will er noch nicht. Aber wer weiß ….

Die üblichen Kommandos wie Sitz, Platz, Fuß sind ihm bekannt und werden so nebenbei „eingebaut“. An der lockeren Leine am Fuß gehen ist für ihn selbstverständlich, das macht das Laufen durch die Stadt relativ einfach. Inzwischen haben wir schon Kaufhäuser, Restaurants und Biergärten inspiziert. Natürlich ist das alles sehr interessant und aufregend für ihn und manchmal stutzt er, da er sich aber an seinem Menschen orientiert ist auch das kein besonderes Ereignis.

Im Moment übt er mit seinem Menschen „Fährtensuche“ im Garten. Mit der Hündin als Konkurrenz macht das natürlich sehr viel Spaß. Mit Falco zu üben ist auch deswegen ein Vergnügen, weil er sehr schnell begreift, was man von ihm möchte. Es braucht auch nicht viel Worte. Nicht mehr lange, dann „sitzt“ auch das Kommando „Decke“, das wir mit dem Klicker trainieren. Alleinsein ist gar kein Problem solange die Hündin noch im Haus ist. Ansonsten ist das noch eine kleine Baustelle, an der wir gerade arbeiten. Aber auch hier ist sein Mensch sehr optimistisch, dass wir das bald im Griff haben.

Tja und dann ist da noch die Sache mit dem Schmusen. Er kommt inzwischen immer häufiger und holt sich seine Streicheleinheiten ab. Gut dosiert ist auch das überhaupt kein Problem bei ihm.

Sein Mensch würde sich über nette hundeerfahrene Menschen, gern sportlich veranlagt, freuen und  die wissen, wie man solch einen intelligenten Kerl beschäftigen kann.

Makaron (Falco) ist ein 5 Jähriger aufgeweckter Rüde, der die Welt entdecken möchte. Er mag lange Spaziergänge durch Wald und Wiesen, wobei ein Spaziergang durch die Stadt für ihn auch kein Problem darstellt. Es mag hier noch Dinge geben, an denen er zögerlich vorbeigeht, aber wenn ihm sein vertrauter Mensch zeigt, dass das kein Problem ist, dann ist er auch bereit, das anzunehmen. Falco ist gut leinenführig und im Gelände darf er an die Schleppleine, wobei diese noch nicht aus der Hand gegeben wird. Er ist neugierig, ob seine Neugier allerdings in Jagdtrieb umschlägt, konnte bisher nicht festgestellt werden.

Im Haus ist Falco in der Regel ein ruhiger und angenehmer Zeitgenosse. Er ist stubenrein und wartet darauf, dass er ausgeführt wird. Ob er mit Katzen verträglich ist, konnte noch nicht getestet werden. Tendenziell aber eher nicht. Was die Auswahl seiner Hundekumpel und Menschen betrtifft, ist er sehr wählerisch. Falco fordert eine konsequente Hand und manchmal könnte man aufgrund seines Verhaltens meinen, dass sich ein Hütehund oder Ähnliches mit dem Terrier verpaart hat.

Wir wünschen uns für Falco ein liebe- und verständnisvolles Zuhause ohne Kinder. Menschen, die sich gern mit ihm beschäftigen und auch seine Schmusezeiten berücksichtigen. Er ist ein toller Kerl, mit kleinen Ecken und Kanten, der ein schönes Zuhause verdient.

Mittelmeerkrankheiten wurden festgestellt und erfolgreich behandelt.

Kurzprofil

Name: Makaron
Rasse: Terrier Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: 03/2017
Größe (cm): 45 cm
Gewicht (kg): 13kg
Kastriert: JA
Tätowiert: NEIN
Chip: JA
Vermittler: Krambambulli Jagdhundhilfe e.V.
Telefon:   0171-89 86 464